Sonntag, 11. April 2010

Mein 11. April 2010....

....

ich bin keine Langschläferin - 06.00 Uhr jeden Morgen stehe ich auf - ob Wochentag oder Wochenende, egal wann ich ins Bett gehe - es ist immer dieselbe Uhrzeit, zu der ich aufstehe.

So genieße ich "meinen" Morgen - wenn ich es kann.

Wochentags und samstags kann ich das definitiv nicht. Da brauche ich die Zeit für Kaffe, Dusche etc., um dann wenig später meiner Arbeit nach zu gehen.

Sonntags jedoch - ist es MEINE ZEIT (bis zum Frühstück zumindest) für ............ alles was ich will. Meistens bleibt es beim Stricken.
Es gibt eine heiße Tasse Kaffee - Ideen - Garn - Stricknadeln und .......

... dann kann es losgehen.


So auch heute.....
ein wundervoller Morgen für mich - "Chiara" von Lana Grossa (in meinem Frühjahrstrend Gold mit Braun) - Kaffee, meine Knit Pros und....

... Camillo - mein treuer kleiner Kuschler, der stets neben mir im Sessel "ruht", wenn ich stricke.
Egal wann ich aufstehe - er ist dabei - hauptsache, er kann dann weiterschlafen - aber an meiner Seite.





Sooooo gemütlich war mein Morgen.
Ein ganz ordentliches Stück habe ich also auch von meinem neuen Vorhaben heute geschafft.

Für den Rest der Woche bleibt das so - bis es wieder Sonntag ist - morgens um 06.00 Uhr - mit Kaffee und Camillo - dann geht es weiter.

Bis dahin: Nette Schüler (Umschüler) / Personen (Persönlichkeiten) im Unterricht morgens und abends.

Wissenstransfer - rhythmisch und aufeinander aufbauend - wie jedes Strickgut. Reihe für Reihe entsteht ein Gesamtwerk. Auch hier sehe ich immer ein gutes positives Stück - und freue mich.

Kommentare:

Cornelia hat gesagt…

Dein neues Werk sieht jetzt schon wunderbar aus! Freut mich immer wieder was von Dir zu lesen. Vermisse jedoch ein Foto Deiner Häkeldecke. Ich habe fürs Strickkränzli auch eine begonne, bald Halbzeit, doch überleg ich mich jetzt schon, ob ich am Schluss noch drumrum hänkeln soll. Wie machst Du das? Und, werde natürlich auch ein Bild meiner Decke zeigen. LG Cornelia

Sockentante Gaby hat gesagt…

Ach das hört sich sehr gemütlich an! Ich liebe diese Zeit auch, wenn alles ruhig ist, Kaffee dampft vor sich hin, Kerzchen flackert, der Rest des Hauses schläft noch........ wunderschöne Stunden (fast) ganz alleine!
LG Gaby

Rosige Zeit hat gesagt…

Oh je, ich komm immer erst aus den Federn, wenn schon alle anderen emsig sind (zumindest am Wochenende)

Schön, wenn man so eine ruhige Zeit für sich hat.

Doro hat gesagt…

...ein Post nach meinem Herzen-meine Wochenenden fangen auch so an-allerdings mind. 1 Stunde später...;)
Grüssle Doro

linnea hat gesagt…

oh, das ist beachtlich früh für sonntags... ich kann nur in der woche so früh raus, am wochenende wär ich da schlecht gelaunt. die chiara gefällt mir auch sehr gut, fasst sich auch so schön an!
linnea