Montag, 29. September 2008

Ich war die vergangene Woche bis gestern: "House Doctor"

Ich hatte keine Zeit für Kreatives, sondern nur für

... bügeln
... Gartenarbeit - Kräuter trocknen

... erste Vorbereitungen für Weihnachten (die Amaryllis braucht gute 8 Wochen bis die Blüte kommt)

... neues Putzmittel einkaufen

...kam dann auch gleich zum Einsatz

Wunderbare Düfte - Lavendel fürs Putzmittel und Orange-Rosmarin fürs Spülmittel


Deshalb: nix gestrickt, gemalt, gehäkelt oder genäht oder.....

Aber wieder viele neue Ideen im Kopf, die umgesetzt werden wollen

Kommentare:

rike hat gesagt…

das muss auch immer wieder sein. zeit für das alltägliche.
und du gestaltes das leben schön: kräuter und blumen. gute düfte , sogar beim hausputz.
und die musik? läuft die dann auch?

ich bleib jedenfalls noch ein bißchen und hör zu...

alles liebe. wünscht rike.

Rosige Zeit hat gesagt…

Oh, ich hasse es. Hausarbeit ist MEIN Kreativ-Killer. Ich hab alles probiert: Edle Putz-Zutaten, Musik, Tages- und Wochenpläne.....
Habe meinen Weg gefunden... Du deinen offensichtlich auch... House Doctor könnt´ich ja mal probieren... Danke für den schön fotografierten Tipp ;-)

Liebe Grüße von Kerstin

handgemalte Herzensträume hat gesagt…

oooh, mit diesen spül- und putzmittelchen muss es aber wirklich spaß machen ! so geht alles wiel schneller, duftiger und schöner von der hand, das glaub ich !..und so kommst du auch bald zu kreativem !!!
viele liebe grüße
barbora

Ele hat gesagt…

Auch der Alltag hat (leider) seine Beechtigung Sandra, man kann nicht immer creativ sein und muss sich auch dem Ungeliebten stellen...
Du kannst ja während des Bügelns schon mal deine Idee sortieren und etwas später umsezten.

Lieben Gruß
Gabriele