Mittwoch, 10. Februar 2010

It's coffee-time...







































Was Süßes soll es sein - für M.

Er liebt sie - aus der Not "geboren" sind sie heute "Standard" und oft gewünscht.

Günstig - schnell machbar - lange gut - immer schnell weg.

Hier das Rezept:

250 gr Butter
200 gr Zucker
350 gr Mehl
4 Eier
2 TL Backpulver
2 Dosen Mandarinen
geriebene Schale von 1/2 Zitrone
Papierförmchen für Muffins


  1. Mandarinen abtropfen lassen und Saft "auffangen"
  2. Weiche Butter mit Zucker schaumig rühren.
  3. Eier zugeben und alles lange rühren bis eine schöne Masse entsteht.
  4. Zitronenschale hinzugeben und weiterrühren.
  5. Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen.
  6. Unter die Butter-Zucker-Ei-Masse rühren
  7. Mandarinen unterziehen.
  8. Falls der Teig zu fest ist, 1-2 EL Mandarinensaft dazugeben.
  9. Die Masse in Muffinförmchen füllen.
  10. Bei 180 Grad ca. 30 min backen bis die Muffins goldbraun sind.
  11. Vor dem Rausnehmen die "Stäbchenprobe" machen.
  12. Im Anschluss können die Muffins mit Puderzucker bestäubt werden oder
  13. mit Mandarinenglasur (Puderzucker und etwas Mandarinensaft verrühren) verziert werden.

Die Teigmasse reicht bei mir immer für ca. 14 Muffins

Ich friere die Muffins nach dem Kaltwerden gleich portionsweise ein. Dazu eignen sie sich hervorragend (muss auch immer gleich die doppelte Menge machen!).

Für die, die es interessiert:

Die Backzutaten für 1 Masse kosten ca. 3,45 EUR, somit liegt
der Selbstkostenpreis für 1 Muffin bei ca. 0,24 EUR.

Kommentare:

wollixundstoffix hat gesagt…

Liebe Sandra. Kann ich da nicht schnell auf nen Kaffee vorbeikommen? Mit nem Muffin dazu?
Meine Tassen sind fotografiert - nur habe ich eigentlich keine Geschichten dazu. Nur Alltagsgeschichten!
sei ganz lieb gegrüßt von monika

Gartendrossel hat gesagt…

o ja, da komm ich gleich mit...hmm Muffins, lecker, danke Sandra für das köstliche Rezept...

liebe Grüße von Traudi

Rosige Zeit hat gesagt…

Ganz lieben DANK für deinen Kommentar. Mir geht eas mit der Zeiteinteilung ähnlich und ich muss mich immer wieder daran erinnern, das der Blog nur ein Hobby ist!!!
Wichtiger zum Beispiel: Das Kochen für die Lieben.
Deshalb: Danke für das Rezept. Dosenmandarinen sind einfach eine grandiose Sache!!!
Tassenfoto it in Arbeit... Ich kann mich nicht entscheiden...

Liebste Grüße, Kerstin

itsjustleyla hat gesagt…

die werd ich bald mal ausprobieren!

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

SUPER, Du hast mich soeben mit Deinem Muffinrezept gerettet.

... das habe ich alles zuhaue und die Meute kann sich dann freuen!

LG,
Pupe